• Am Forst
  • Ticket
  • NACHHOLTERMIN: 7. Bockbierfest mit der Kapelle Josef Menzl – Freitag, 05.03.2021 – 20 Uhr

NACHHOLTERMIN: 7. Bockbierfest mit der Kapelle Josef Menzl – Freitag, 05.03.2021 – 20 Uhr

13,00  inkl. MwSt.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: wfk-13.3.20 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Die KAPELLE JOSEF MENZL spielt auf zum

7. Wehlmäusler Bockbierfest

– fränkischer HIRSCHBOCK trifft auf niederbayerische Blaskapelle, oder umgekehrt –

 

(ursprünglicher Termin war am 13.03.2020 / Dieser wurde wegen der Corona-Epidemie verschoben. Bereits erworbene Karten behalten Ihre Gültigkeit. Wenn der Termin für Sie nicht passt, können Karten bis 31.10.2020 zurückgegeben werden.

 

Der HIRSCHBOCK-Anstich mit der Kult-Kapelle JOSEF MENZL hat sich mittlerweile zum Geheimtipp entwickelt, woran der Josef und seine Mannen nicht unschuldig sind. Die Kapelle wurde im Juli 1995 bei einer Schlägerei in Brennberg (bay. Wald) gegründet. Alte Musik und junge Frauen waren und sind die Vorliebe der anfangs acht, später neun Musikanten. Gemeinsamkeiten wie chronischer Geldmangel, verstärkter Fortpflanzungstrieb und die Liebe zum bayrischen Brauwesen hielten die Besetzung zusammen und waren die Grundlage der ersten Erfolge. Es folgten internationale Spitzenengagements wie das Keilberger Erdbeerfest und das Oberislinger Pfarrfest, die den kometenartigen Aufstieg der Kapelle Josef Menzl begründeten. Sie spielen im Sitzen, Stehen, Liegen, auf Zuruf, auf Abruf, bis zum Abwinken zum Zuwinken, auswendig oder nach Noten. Laut, Hart. (und wenns sein muss gehn sie voll zurück auf Forte ), Furchtlos, Hungrig, Durstig. Ironisch. Mit und ohne Niveau. Sie können nicht anders.

…und jetzt mal im Ernst:

Wenn Josef Menzl und seine Musiker auf die Bühne steigen ist Stimmung angesagt. Seit über 15 Jahre spielt die Kapelle auf dem Straubinger Gäubodenfest. Sie genießt Kultstatus und das aus gutem Grund: “Wir spielen nicht einfach unser Programm runter, sondern verteilen Texthefte zum Mitsingen, erklärt Menzl. Bayerische Blasmusik in ihrer Ursprünglichkeit und echtes Volksgut in Eigenbearbeitung arrangiert erwartet also das Publikum in Wehlmäusel.  “Wir wollen unsere Musik genauso attraktiv machen wie die kommerzielle Partymusik”, meint Menzl. “Denn mit Blasmusik kann man mindestens genauso viel Gaudi haben. Unser sportlicher Ehrgeiz ist es unter Beweis zu stellen, dass gute Stimmung auf Veranstaltungen nicht nur mit massivem technischem Aufwand und mit aktuellen (und meist miserablen) Chart-Hits möglich ist.“ – Nein es geht auch anders. Die Kapelle Josef Menzl, hat sich der Wiederbelebung und Erhaltung ursprünglicher bayrischer Wirtshaus- und Tanzbodenmusik gewidmet. Sie arbeiten mit voller Kraft daran, dass die Popularität von authentischer Blasmusik kontinuierlich steigt, damit es weiterhin Bayrische Musik für bayrische Feste gibt!